Sonntag, 18. Februar 2018

100 Jahre 1. Weltkrieg: Zweierpasch entwickeln Unterrichtseinheit

Schaurig: ein Grabmal auf dem Hartmannswillerkopf in den Vogesen. Foto: Till Neumann


Krieg und Frieden, Freiheit und Widerstand, Hass und Versöhnung. Diese Themen greifen Zweierpasch in einer neuen Unterrichtseinheit auf. Für Schulklassen bieten die Zwillingsbrüder Felix und Till Neumann neuerdings einen Rap-Workshop rund um den 1. Weltkrieg an. Auf die Idee dazu kamen sie in den Vogesen.

Mittwoch, 31. Januar 2018

Schweiß und Feuerzeuge: Zweierpasch füllen französische Konzerthallen

Zweierpasch live im Ninkasi in Lyon [Foto: Zweierpasch]

Strasbourg, 2 x Paris, 3 x Toulouse und Lyon. Zweierpasch sind gerade durch die größten Städte des Landes getourt. Mit ihrer vierköpfigen Band spielten die Zwillingsbrüder bis zu eineinhalbstündige Liveshows, leiteten eine Master Class zum 1. Weltkrieg und beantworteten ausdauernd Fragen in Publikumsgesprächen. Mit im Gepäck: ihr aktuelles Album Double Vie sowie Klassiker à la Grenzgänger/Frontalier oder "Mon Chemin".

Mit Publikum in Lyon
Vor rund 2000 Fans spielte die World HipHop Band auf ihrer Tour. Rund 600 euphorische Fans waren es beim Finale in Ninkasi in Lyon. Darunter Zuschauer aus Freiburg, der Ardèche und Köln. "Das Publikum war überragend und trieb uns zu Höchstleistungen an, das war wirklich abgefahren", berichtet Frontmann Till. In einigen Refrains konnte sich das Rapper-Duo gar eine Verschnaufpause gönnen, das Publikum glänzte durch beeindruckende Textsicherheit. "So eine Euphorie haben wir selten erlebt", ergänzt Felix.

Mit poetisch-politischen Songs wie Flagge auf Halbmast oder Colombes de la paix stehen Zweierpasch für Freiheit und Toleranz und positionieren sich gegen Faschismus und Ausgrenzung. Konsequent zweisprachige Songs und ihr gesellschaftlich-politisches Engagenemt unterstreichen ihr Selbstbewusstsein als europäische Band. "Wir verbinden Geschichte mit Moderne, HipHop mit Weltmusik, unterschiedliche Kulturen. Das ist unser künstlerischer und politischer Anspruch", so Felix, der mit seinem Zwillingsbruder vor und hinter der Bühne die Fäden zieht.

Begleitet quer durchs Hexagon wurden die Brüder von Stefan Harth (Gitarre/Gesang), Christian Haber (Piano), Moritz Ulrich (Schlagzeug), Michael Holland (Bass) und Björn Jakob (Technik). "Zweierpasch sind viel mehr als nur zwei Brüder, das ist ein Gedanke und Spirit, ein Mouvement", sagt Till. Die Tour habe das eindrucksvoll bewiesen. Gemeinsam über Grenzen, so das Motto der Crew. Oder auf Französisch: Ensemble on est plus fort.

Marseille, Besançon, Lille und Neuf-Brisach sind weitere Städte, die Zweierpasch in den kommenden Monaten in Frankreich bespielen wird. Für den Sommer ist eine erneute Tour durch die Ukraine geplant. Nach einer kurzen Verschnaufpause Februar widmet sich Zweierpasch gleichzeitig der Arbeit an neuen Songs und dem kommenden Album.

>> Pressestimmen Lyon: France 3/France Info 
>> Infos & News: Facebook Instagram Twitter

Donnerstag, 18. Januar 2018

Auf nach Paris: Zweierpasch starten Frankreichtournee

Zweierpasch unterwegs durch Frankreich
Die deutsch-französische World HipHop-Band Zweierpasch startet im Januar ihre Frankreich-Tournee durch einige der größten Städte des Landes. Bereits seit Oktober 2017 tourt die sechsköpfige Formation im Rahmen der Hallo Welt-Tour durch zahlreiche deutsche Großstädte. Nun folgt der zweite Teil jenseits des Rheins.


Hallo Welt-Tour
Start ist am Freitag den 19. Januar in Straßburg. In Folge geht es nach Paris, Toulouse und Lyon. In Kooperation mit dem Goethe Institut Frankreich sowie dem Institut Français finden vor Ort auch Workshops oder Publikumsgespräche mit den Bandmitgliedern statt. Die Zwillingsrapper Till und Felix Neumann vermitteln dabei Kultur, Fremdsprache und Politik - stets mit einem Blick auf beide Länder.



Zweierpasch - Fessengau
Präsentiert werden Songs ihres aktuellen Albums Double Vie, darunter die beiden als Video erschinenen Singles Flagge auf Halbmast und Double Vie sowie auch der erst kürzlich veröffentlichte reggaelastige Titel Fessengau. Letzterer sorgte für reichlich Aufruhr im Elsass und der französischen und deutschen Presse. Das Video erreichte innerhalb weniger Tage über 55.000 Views. Im Laufe des Jahres folgen für Zweierpasch weitere Konzertstationen in Frankreich, unter anderem in Lille, Marseille und Besançon. 


>> Konzertdaten: Dates
>> Stay Tuned: Facebook, Instagram, Twitter

Mittwoch, 3. Januar 2018

Reaktor-Rap: Zweierpasch fordern „Stop Fessenheim!"




>> VIDEO: Zweierpasch - Fessengau (Stop Fessenheim) 

Runterfahren, sofort. Das fordern Zweierpasch von den französischen Behörden in Sachen Atomkraftwerk Fessenheim. „Der Reaktor ist eine tickende Zeitbombe für beide Rheinseiten“, sagt HipHop-Künstler Till Neumann. „Wer hier in der Grenzregion noch ruhigschlafen kann, ist schlecht informiert", ergänzt Zwillingsbruder Felix (beide 34). Das AKW ist seit 1977 am Netz und hangelt sich von Panne zu Panne. Nervös sind deswegen auch französische Beamte, erfuhren Zweierpasch beim Videodreh am Reaktor: Die Gendarmerie stoppte die beiden in Windeseile.
Zweierpasch - Fessengau

Die zwei lyrischen Grenzgänger wollen dem Trauerspiel um den Pannenreaktor nicht länger zusehen: Also haben sie den Song „Fessengau (Stop Fessenheim)" aufgenommen. Darin appellieren die zweisprachigen Zwillingsbrüder an die französischen Behörden, endlich umzusetzen, was längst versprochen wurde: Fessenheim vom Netz zu nehmen.

Als Feature haben sie Frankreichs Ex-Präsident Francois Hollande gewinnen können. Der Sozialist wird in dem rebellisch-reggaelastigen Track mit folgenden Worten gesampelt: „La centrale de Fessenheim qui est la plus ancienne de notre parc sera fermée à la fin de l’année 2016." Soll heißen: Das AKW Fessenheim ist der älteste unserer Meiler und wird Ende 2016 geschlossen. Das hat Hollande so schon im September 2012 versprochen. Die Rapper von Zweierpasch werfen ihm Wortbruch vor. Unterlegt mit Sirenen und Protestrufen. 

Künstler Till Neumann beim Dreh (Foto: Zweierpasch)
Das Video wollten wir natürlich direkt am Reaktor drehen", berichtet Till. Also fuhren die beiden am 30.12. kurzerhand mit Filmemacher Felix Brauner (Schwebkraft) nach Fessenheim. Im Gepäck: schwarz-gelb bemalte Anti-Atom-Fässer, Gasmasken und ein Ghettoblaster. „In Windeseile war die Gendarmerie da“, so Felix. Erst mit einem Wagen, dann mit einem zweiten.

Das große Fass hat sie etwas nervös gemacht", erzählt Till. Ob man dort ein Video drehen darf, wussten die Polizisten vor Ort selbst nicht. Also wurde erstmal telefoniert. Personalien wurde aufgenommen, das Fass fotografiert, ein Gendarme mit Maschinenpistole überwachte die Szenerie. „Das Drehen mit Blick auf den Reaktor ist verboten“, hieß es dann. „Die Polizei war freundlich, wir haben das Nein akzeptiert", sagt Felix.

Zweierpasch mit Videokünstler Schwebkraft (Foto: Zweierpasch)
Einige Meter weiter fanden die Musiker einen Ort, an dem sie ungestört drehen konnten. „Radioaktives lag da genug in der Luft", sagt Felix. Mit Gasmasken und gelben Rauchfackeln simulierten die beiden ein düsteres Katastrophenszenario. Um zu verhindern, dass die Fiktion real wird, rappen sie im Refrain des deutsch-französischen Tracks:

Stop Fessenheim, Stop / Il faut fermer la centrale / Chaque instant peut être fatal 
Stop Fessenheim Stop / Il faut fermer la centrale / sie halten uns hin, bis es knallt

Das Video steht seit dem 9. Januar auf der Facebookseite der Band und auf Youtube.

Die Aktion wird freundlicherweise unterstützt von ...
- fesa e.V. (Förderverein Energie- und Solaragentur Regio Freiburg) 
- BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein in Freiburg
- Greenpeace Freiburg

Sonntag, 31. Dezember 2017

Zweierpasch sind Freiburgs Band des Jahres

Zweierpasch um die Rapper Felix und Till bekommen den Goldenen Uhi (Foto: Peter Herrmann)



Zweierpasch lassen zum Jahresabschluss die Korken knallen: UniFm verleiht der World-HipHop-Band den Goldenen Uhi für die Freiburger Band des Jahres verliehen. Der Sender zeichnet damit den Act aus, der in einem Online-Voting die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte.

Zweierpasch-Band (Foto: Lena Adrian)
"Wir sind mega stolz über die Auszeichnung", so Frontmann Till. "Es war ein außergewöhnlich intensives, aber auch geiles Jahr 2017 für uns", ergänzt Bruder Felix. Ihr drittes Album "Double Vie" hat das Licht der Welt erblickt. Zudem spielten die lyrischen Grenzgänger mit ihrer Band mehr als 50 Konzerte in Deutschland und Frankreich, drehten zwei aufwendige Videos und rappten mit rund 1000 Schülern bei zweisprachigen Workshops.


Video: Flagge auf Halbmast
Mit Zweierpasch geht der Award in diesem Jahr an eine Band, die mit poetisch-politischen Texten immer wieder klar Stellung bezieht zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. In ihrer Single "Flagge auf Halbmast", erschienen im Frühjahr über Rummelplatzmusik, schlagen die Brüder den Bogen vom Ersten über den Zweiten Weltkrieg, über das einst geteilte Deutschland bis in 2017. Der Song versteht sich als Hommage an Freiheitskämpfer und friedlichen Widerstand.

Die offizielle Verleihung des Goldenen Uhi 2017 ist im Januar. Der Termin wird über Facebook und in der Terminübersicht Dates bekanntgegeben.

Freitag, 22. Dezember 2017

A travers les frontières : court métrage sur la double vie

Créatif : Les rappeurs bilingues Till (à gauche) et Felix (à droite) avec le réalisateur Felix Brauner alias Schwebkraft.

Deux jumeaux qui rappent en allemand et en français ? Qui tournent à travers l'Afrique, l'Asie et l'Europe ? Qui ont tourné leur dernier clip dans des anciennes tranchées de la Première Guerre mondiale dans les Vosges ? Qui ont rappé leur version du conte Le Chat Botté avec 2.000 élèves des deux pays? Et qui vont bientôt jouer à Paris, Toulouse, Lyon et Strasbourg pour promouvoir la paix et l'échange ? C'est le duo de hiphop Zweierpasch. "Ils sont la voix de la "next generation" du franco-allemand", écrit le journal EuroJournalist sur les jumeaux de la zone transfrontalière.

Les frères de Freiburg/Strasbourg, journaliste et politologue diplômés, viennent de sortir un court métrage sur leur Double Vie. Sur une vie en alternance entre Félix et Till, entre la France et l'Allemagne, entre leurs bureaux et les scènes internationales. Le clip a déjà remporté le célèbre VideoSlam de Freiburg.

>> Vidéo sur Youtube : Zweierpasch - Double Vie (official Video)  

Le duo a sorti son troisième album intitulé Double Vie le 7 juillet 2017. Les morceaux bilingues traitent des sujets tels que la résistance, la guerre, la paix, la protection de l'environnement et l'essor du populisme en Europe. Les frères ont sorti un premier single en laant un appel virulent pour l'entente des peuples. La vidéo de Flagge auf Halbmast (drapeau en berne) a été tournée sur le Hartmannswillerkopf, lieu historique de la Première Guerre mondiale.

>> Vidéo sur Youtube : Flagge auf Halbmast (official Video)

Plus d'infos sur le duo transfrontalier:

Bio : Zweierpasch en français | Photos de presse
Vidéo : Drapeau en Berne | Vidéo : Grenzgänger/Frontalier
Reportage France 3 Alsace | Les dates de la tournée

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Koffer, Klone, Knarre: Double Vie erblickt das Licht der Welt

https://www.youtube.com/watch?v=Ih1Pvqvw7sQ&t=2s


Das neue Zweierpasch-Video ist da: Double Vie. Oder besser gesagt: Der erste Zweierpasch-Kurzfilm. Die Zwillinge Felix und Till Neumann verfilmen damit ihr gleichnamiges Album. Und erzählen eine Geschichte zwischen Till und Felix, Deutschland und Frankreich, Hektik und Durchatmen, Büro und Bühne.

Wird der zwiegespaltene Businessman (Bartholomäus Kowalski) den ominösen Koffer zum Mittelsmann (DJ Stan Czyk) bringen? Und wenn ja: Was passiert dann? Ist die heiße Ware überhaupt das, was bestellt wurde? Der Beat ist von The Orbit. Text, Idee und Umsetzung von Felix Neumann und Till Neumann. Zweierpasch wünschen viel Spaß beim Anschauen.

Mehr Paschnews gibt' auf Facebook | Instagram | Youtube