Mittwoch, 9. August 2017

Zweierpasch sur France3: "deux plus deux fait un"

https://www.youtube.com/watch?v=XaIqopO7M7Y

Zweierpasch - Double Vie (CD 2017)

La chaîne de télé France 3 présente dans son reportage le duo de rap franco-allemand Zweierpasch. Les frères jumeaux, vivant dans la région frontalière, rappent pour l'échange et la tolérance. Ils viennent de sortir leur troisième album intitulé Double Vie (>>vidéo).

Les rappeurs ont tourné récemment la vidéo du premier single "Flagge auf Halbmast / Drapeaux en Berne" dans les Vosges. Le clip les montre au Hartmannwillerskopf, ancien champs de bataille de la Première Guerre Mondiale où 30.000 soldats français et allemands ont laissé leur vie.



Clip : "Flagge auf Halbmast"
Le reportage se joue sur la Passerelle des deux Rives entre Kehl et Strasbourg où le jumeaux ont tourné le clip de leur hymne franco-allemand Grengänger/Frontalier (>>video). L'équipe de France 3 accompagne les rappeurs également au studio du Jugendkeller St Nepomuk à Kehl. Le duo a enregistré une grande partie de son album à ce centre culturel de Kehl.

Plus de news sur la page facebook de Zweierpasch

Mittwoch, 2. August 2017

Double-Vie-Presseschau: "mächtig", "atmosphärisch", "konsequent"

Zweierpasch aus Freiburg / Strasbourg [Foto: Peter Herrmann]


Seit dem 7. Juli ist "Double Vie" erhältlich. Das dritte Zweierpasch-Album kommt poetisch-politisch daher, aber düsterer als die Vorgänger. Hier einige Pressestimmen zur Platte der rappenden Zwillingsbrüder und ihrem Produzenten The Orbit.

Till über Double Vie: dickes Ding

"Produziert wurden die Stücke von The Orbit aus Freiburg, dessen Beats der Platte ihren mächtigen atmosphärischen und teils sehr düsteren Klang geben." (Badische Zeitung)

"Zweierpasch erzählen ihre zweisprachigen Geschichten konsequent und mit Skills" (Der Sonntag)

Felix über Double Vie: heiße Kartoffel
"Der seichte Pop ist nicht ihr Ding. Statt Liebeslieder zu trällern, rappen sie kernige Botschaften in die bergige Landschaft hinaus." (chilli Freiburg)

"Das neun Tracks starke Album wurde von "The Orbit" produziert, der einen neuen, voluminöseren und atmosphärisch dicht-wummernden Beatteppich webte." (fudder.de)

"Was sich wie ein roter Faden durch das ganze Album zieht, ist der andauernde Wechsel zwischen deutscher und französischer Sprache, ohne den Flow zu verlieren." (Badische Zeitung)

"Keine leichte Kost, aber hörens- und mitdenkenswerter HipHop ohne Genreklischees." (Der Sonntag)

"Unterlegt mit coolem Beat, sphärischem Background, zweisprachig, kommt das weltoffen, unaufgeregt, aber immer bestimmt daher." (chilli Freiburg)

"Sie rappen eloquent und in einem mitreißenden Flow auf Deutsch und Französisch und werfen sich abwechselnd "paschgenaue" Lines zu." (fudder.de)
 
Was die französische Presse zum Album schreibt, lest ihr hier: Revue de presse

Mehr News rund ums Album gibt's auf der Facebook-Seite von Zweierpasch.

 

Mittwoch, 26. Juli 2017

Together As One: Tourabschluss im Zeichen der Toleranz



Hände hoch für die Toleranz: Zweierpasch auf dem Lahrer Marktplatz

Vier Rapper, vier Sprachen: Zum Abschluss ihrer Together-As-One-Tournee haben Zweierpasch vor rund 2000 Zuschauern den Lahrer Marktplatz gerockt. Mit ihrer Liveband setzen die Rapper Felix und Till Neumann ein musikalisches Zeichen für Toleranz, Frieden und Austausch. 

"HipHop ist Weltmusik, Rapper sind die Tenöre",  rappt Felix im Song "World Music 2". Neben ihm stehen sein Bruder Till, Sänger Yaya Singhateh aus Gambia und Rapper Ajmal aus dem Iran. Auf Deutsch, Französisch, Persisch und Englisch singen die vier von Krieg, Frieden und gelebtem Miteinander. So auch beim Fest der Kulturen in Lahr am Samstag.

Das Konzert war für Zweierpasch der Abschluss ihrer Together-As-One-Tournee. Quer durch Deutschland und Frankreich sind die damit unterwegs gewesen. Seit dem 7. Juli mit im Gepäck: das neue Album Double Vie. "Unsere bisher beste Platte", sagt Till über die düster-funkelnden Scheibe. Ein Jahr lang haben Zweierpasch daran gearbeitet. Ab September sind die mit ihrer dritten Scheibe auf Double-Vie-Tour.

Im Januar geht es dann mit ihrem World-HipHop-Projket fürs Goethe-Institut nach Frankreich. Zweierpasch werden in Toulouse, Paris und Lyon Konzerte spielen und Workshops geben. Für die Brüder eine tolle Premiere: Nach fünf Jahren als Zweierpasch spielen die zweisprachigen Zwillingsbrüder erstmals in Frankreichs Haupstadt.


Auf Facebook gibt's eine Bildergalerie zum Tourneeabschluss

Sonntag, 16. Juli 2017

Live in Lahr: Zweierpasch und FatCat beim Fest der Kulturen

Zweierpasch & FatCat live auf dem Fest der Kulturen aus Lahr

Fest der Kulturen (Marktplatz Lahr)
22. Juli 2017 - 20:00 Uhr
Zweierpasch (World HipHop) & FATCAT (Funk)
Der Eintritt ist frei

Das World HipHop-Duo ist Zweierpasch auf Together as One Tour. Mit dabei: ihre vierköpfige Band sowie wechselnde Special Guests. Together as One, heißt es, wenn die TAO-Crew aufläuft. Die Künstler kommen aus vielen Teilen der Welt - von Gambia über den Iran bis nach Frankreich. Am 22. Juli machen sie Stop auf dem Lahrer Fest der Kulturen. Ein perfekter Rahmen für eine der internationalsten Bands des Landes. Und ein Heimspiel für Rapper Felix, der in Lahr arbeitet.

Im Gepäck: Das Zweierpasch-Album Double Vie, das am 07. Juli 2017 das Licht der Welt erblickt hat. Den progressiv-donnernden Sound der Platte liefert der Freiburger Produzent The Orbit. Die Texte dazu haben Zweierpasch rund um ihre Kasachstantournee sowie Konzerte im In- und Ausland geschrieben. Die Tour führt sie wie gewohnt über Grenzen: von Freiburg nach Strasbourg bis nach Düsseldorf und Münster. Im Januar geht's auf große Frankreich-Tournee.


Nach Zweierpasch rocken beim Fest der Kulturen am Samstag FatCat aus Freiburg den Lahrer Marktplatz. Wer die Funk-Band um Frontmann Kenny Joyner noch nicht kennt: Vorbeikommen, das wird groß.

Programm:

20:00 - 21:00 Zweierpasch
21:30 - 23:00 FatCat (Funk)


Facebook-Event: Zweierpasch in Lahr

Zweierpasch - Video: "Flagge auf Halbmast"

Samstag, 8. Juli 2017

Out Now: 'Double Vie' / World HipHop

Zweierpasch - Double Vie (Videotrailer)

Poetisch, politisch, progressiv: Das HipHop-Duo Zweierpasch hat am 7. Juli 2017 über Rummelplatzmusik das Album „Double Vie" veröffentlicht. Eindringliche Botschaften treffen auf staubig-funkelnde Beats - mal donnernd-düster, mal sphärisch-schwebend, aber immer mit Tiefgang. World HipHop nennen die Zwillingsbrüder Felix Neumann und Till Neumann aus dem Grenzgebiet Freiburg-Straßburg das. Ihr drittes Album ist weltoffen, wortgewaltig, widerspenstig.
Das Cover zum HipHop-Album Double Vie von Zweierpasch
Double Vie erscheint am 7. Juli 2017.

Die 33 Jahre alten lyrischen Grenzgänger rappen auf Beats des erst 18-jährigen Freiburgers „The Orbit". Der verpasst dem deutsch-französischen Duo einen neuen Anstrich – wuchtiger, dunkler und magischer als zuvor. Inhaltlich bleiben sich die Brüder treu: Auf den ersten Blick geht es um ihr Doppelleben – zwischen Deutschland und Frankreich, zwischen Büro und Bühne, zwischen Doppelgänger und Einzelkämpfer. Auf den zweiten um Toleranz, Austausch, den Weltfrieden.

Zweierpasch erzählen von Krieg und Widerstand, von Plastiktüten und Konsumwahn, von Wortgewalt und Willenskraft, von innerer Zerrissenheit und äußerem Schein. „HipHop ist Weltmusik, Rapper die Tenöre", heißt es im Song „World Music 2". Das spricht Bände. Zweierpasch gehen über Grenzen – sprachlich, gedanklich, geografisch. Das Video zu ihrer ersten Single "Flagge auf Halbmast" haben sie in Schützengräben des 1. Weltkrieges gedreht. Beeindruckende Bilder eines kraftvollen Songs im Zeichen der Freiheit und des Widerstands. (Link: Videoclip)

Zweierpasch - Double Vie - Cover
Die beiden tourten mit ihrer Band durch Asien, Afrika und Osteuropa. Spielten für den Bundespräsident und mit Udo Lindenberg. Seit zehn Jahren setzen sie sich für grenzüberschreitenden Austausch ein. Sie sprechen nicht nur drüber, sie leben ihn vor: engagieren sich für Geflüchtete, leiten kreative Integrationsprojekte, holen internationale Gäste auf die Bühne. So sind die Double Vie-Gäste kein Zufall: Der Sänger Warrior Singhateh aus Gambia und Rapper Ajmal aus dem Iran zeigen, dass die Welt musikalisch zusammenwächst. Egal ob auf Deutsch, Französisch, Persisch oder Englisch.

Flüsternde Vocalsamples und stampfende Drums tragen die Message der rappenden Botschafter in die Welt hinaus. Plötzlich wird Großes greifbar, Kleines nichtig. Auch wenn das Duo Einblicke in sein Seelenleben gewährt: in den inneren Kampf mit sich selbst, den schmalen Grat zwischen künstlerischer Entfaltung und kreativer Überforderung. Selten war HipHop im gleichen Atemzug so oldschool und progressiv wie auf dieser Scheibe.
https://www.youtube.com/watch?v=GFvkFeOuib4
Zweierpasch - Flagge auf Halbmast (Videoclip)

Mit ihrem bisher sphärischsten Album wollen die lyrischen Grenzgänger ein Zeichen setzen: In stürmischen Zeiten keimt Hoffnung, wenn man zusammenhält. Double Vie wird so zum Statement gegen die LePens, Donald Trumps und AfDs dieser Welt. Ein gerapptes Peacezeichen in bewegten Zeiten.


Die CD ist erhältlich bei:

Freitag, 7. Juli 2017

Fotos vom ZMF: Zweierpasch & TAO rocken das Zelt


Zweierpaasch und der Tänzer Buba im Fürtenbergzelt des ZMF

Mit internationalen Gästen, einer schweißtreibenden Liveshow und einer bestens aufgelegten Band haben Zweierpasch am Mittwoch ihre ZMF-Premiere gefeiert. Nachdem Weltstar Patricia Kaas im Zirkuszelt die Menge auf Temperatur gebracht hatte, übernahm die World-HipHop-Band aus Freiburg und Straßburg im Fürstenbergzelt.

Mit ihrem Together-As-One-Team rockten die sechs Pasch-Jungs die Bühne. Mit am Start: Warrior Singhateh aus Gambia, E-Junn von den Philippinen, Tänzer Buba aus Gambia und der weitgereiste Freiburger Lukas, Rapper der Band Greenhouse mit einer spontanen Rap-Einlage. "Deux doigts en l'air" hieß es beim großen Finale als Felix und Till von der Bühne sprangen, um mit der Menge zu dancen.

https://www.youtube.com/watch?v=GXbFQ-RsIkg
Zweierpasch und die Together-As-One-Crew
In 90 Minuten spielten Zweierpasch neben Klassikern wie Grenzgänger oder Kleine Helden auch Songs vom neuen Album Double Vie, das am heutigen Freitag erscheint. Die Zwillingsrapper texten über Krieg und Frieden (World Music 2), schwimmen als Pastikmüll durchs Meer (Plastique de Rêve), reisen in ferne bezaubernde Länder (Schöne Fremde) und stellen bei ihrer fast schon legendären Würfel-Würfel-Freestyle-Session die Stadt auf den Kopf: Christian Streich, das Freiburger Münster und die weltbekannten Bächle bekamen ihr Fett weg.

Gitarrist und Sänger Stefan Harth verzauberte nicht nur beim akustischen Rap-Chanson "Mon Chemin" mit unter die Haut gehenden Gesangseinlagen. Neu an Bord war dafür Bassist Michael Holland, der zum ersten Mal live mit Zweierpasch an den Start ging. Eine Premiere in der Premiere sozusagen.

Bilder zum Zweierpasch-Event im Zelt gibt's hier: Zweierpasch eröffnen das ZMF

Das nächste Mal live gibt's Zweierpasch beim Fest der Kulturen in Lahr am Samstag, 22. Juli. Dort gestaltet die Band mit den Freiburger Funkbrüdern von Fatcat den Abend.

Montag, 3. Juli 2017

Zweierpasch und Patricia Kaas eröffnen das ZMF


Pasch im Zelt: Am Mittwoch spielen Zweierpasch & Band auf dem ZMF

Die World-HipHop-Band Zweierpasch eröffnet am Mittwoch das Zeltmusikfestival ZMF in Freiburg. Als Vorband haben die rappenden Zwillingsbrüder keine Geringere als Patricia Kaas eingeladen. Die Französin ist ab 20 Uhr zu sehen. Die lyrischen Grenzgänger spielen mit ihrer Band ab 21.45 Uhr. Der Eintritt ist frei.